Mods sind die Bestandteile von Modpacks. Einzelne Modifikationen im Spiel, die fast ohne Grenzen miteinander kombiniert werden können. Wie du Mods auf deinem Server installierst, erfährst du in diesem Artikel.

Anleitung
Zuerst sollte dir klar sein, auf welcher Minecraft Version du spielen willst. In dieser Minecraft Version installierst du dann Forge über den Versionen Tab auf deinem Server. Wenn du unsicher bist, wie du Versionswechsel auf deinem Server vornimmst, schaue in diesem Artikel vorbei: Minecraft Versionen | Welche Version ist die richtige für mich?

Wir empfehlen bei der Neuinstallation von Forge alle Daten zu löschen, damit es zu keinen Komplikationen kommt.
Bereite die Mods soweit vor, dass du alle Jar-Dateien der Mods auf deinem Computer hast.

Starte den Server.
Verbinde dich mit deinem Server über SFTP.

Wenn du nicht weißt, wie man SFTP verwendet, schau hier vorbei: SFTP | Wie verwende ich es?
Wenn du Forge korrekt installiert und gestartet hast, findest du nun einen "mods" Ordner, den du im SFTP Programm öffnest.
Jetzt lädst du alle gewünschten Mods in diesen Ordner hoch und schließt das SFTP Programm wieder.
Starte den Server über die Konsole neu.

Wenn du die Mods richtig herausgesucht hast, startet der Server nun und du kannst ihm beitreten.
Achtung: Modifikationen sind nicht wie Plugins: Bei Mods ist es immer notwendig, dass diese auch auf dem Client, nämlich deinem PC installiert sind.

Weitere Informationen
Wenn du noch mehr über Modifikationen wissen willst, schau hier vorbei:
https://minecraft.fandom.com/de/wiki/Modifikation/Installation
War dieser Beitrag hilfreich?
Stornieren
Danke!